Monatsarchive: September 2017

Hilf anderen und…

„Hilf anderen und gib etwas zurück. Ich garantiere dir, dass du entdecken wirst, dass Wohltätigkeit die Menschen und die Welt um dich herum verbessert; doch ihr größter Lohn ist die Bereicherung und Bedeutung, die sie in deinem Leben bewirken wird.“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Liebe, Mensch sein | Hinterlasse einen Kommentar

Über die Mutter

Die Stellung der Mutter ist die höchste in der Welt, denn als Mutter lernt und übt man die größte Selbstlosigkeit. Nur die Liebe Gottes ist noch größer als die Liebe einer Mutter. Swami Vivekânanda Foto: pixabay.com

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Über den Glauben

„Der Glaube an eine größere und bessere Zukunft ist einer der mächtigsten Feinde gegenwärtiger Freiheit.“ Aldous Huxley

Veröffentlicht unter Bewusstsein, Leben | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Über den Denker…

Der Bereich des Bewusstseins ist viel größer, als sich mental ermessen lässt. Wenn du nicht länger alles glaubst, was du denkst, löst du dich vom Denken und siehst klar, dass der Denker nicht der ist, der du bist. Eckhart Tolle

Veröffentlicht unter Advaita | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ohne ein ICH

… Das persönliche Selbst war verschwunden, aber es existierten trotzdem weiterhin ein Körper und ein verstand – nur ohne jemanden, der sie bwohnte. Die Erfahrung, ohne eine persönliche Identität zu leben, ohne die Erfahrung, jemand Bestimmtes zu sein, ohne ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Advaita | Hinterlasse einen Kommentar

Die Natur brüstet sich nicht, …

Die Natur brüstet sich nicht, dass sie Natur ist, noch hält das Wasser über die Technik des Fliessens eine Tagung ab. So viel Gerede wäre an die verschwendet, die es nicht brauchen. Der Mensch des Tao lebt im Tao wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewusstsein | Hinterlasse einen Kommentar

Warten ist ein Geisteszustand.

Warten ist ein Geisteszustand. Grundsätzlich bedeutet es, dass du die Zukunft willst; du willst nicht die Gegenwart. Du willst nicht das, was du hast, du willst das, was du nicht hast. Mit jeder Art von Warten schaffst du unbewusst einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Advaita, Bewusstsein, Mensch sein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Manchmal steigt man morgens aus dem Bett…

Manchmal steigt man morgens aus dem Bett und denkt sich, dass man es nicht schaffen wird, aber innerlich lacht man darüber und erinnert sich an die vielen Male, die man das schon gedacht hat. Charles Bukowski

Veröffentlicht unter Leben, Mensch sein | Hinterlasse einen Kommentar

Unglaublich mutig handeln…

Vor einigen Jahren gingen meine damalige Lebenspartnerin, unser Sohn und ich im Grunewald spazieren, als wir auf einmal mit einer Wildschweinrotte zusammenstießen. Ein Keiler wandte sich direkt uns zu und noch bevor er angreifen konnte, wies ich Mutter und Kind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewusstsein, Leben, Mensch sein | Hinterlasse einen Kommentar

Das Gemüt des Menschen

Das Gemüt des Menschen ist wie ein Blatt im Wind. Er weiß nie, wann er, der Wind, seine Richtung und Intensität wechselt. Von daher ist es müßig, davon auszugehen, es ginge ihm, dem Menschen, immer gleich. Er ist genauso wechselhaft, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewusstsein, Mensch sein | Hinterlasse einen Kommentar